Schwerer Verkehrsunfall auf der A92

Am frühen Morgen gegen 06:45 Uhr wurden wir zu einem Verkehrsunfall auf der A92 in Fahrtrichtung München alarmiert.

Eine Menge an auslaufenden Treibstoffen wurde von der Feuerwehr mittels Ölbinder gebunden. Die Autobahn wurde komplett gesperrt. Die Ableitung erfolgte über die Anschlussstelle Landshut-West. Als der Verkehr abgeleitet wurde, begann die Besatzung des Altdorf 14/1, allen Autofahrern mitzuteilen, dass sie umdrehen und bei der nächsten Ausfahrt von der Autobahn abfahren sollen. Als alle PKW’s von dem Stau befreit waren, durften die LKW’s rückwärts die Autobahn verlassen.

Die Feuerwehr Altdorf konnte gegen 10:00 Uhr die Einsatzstelle verlassen.

Ausführlicher Bericht des Wochenblattes finden Sie hier: Das Wunder von der A92