Gemeinschaftsübung mit der Feuerwehr Weihmichl

Vergangen Dienstag lud uns die Feuerwehr Weihmichl zu einer Gemeinschafsübung ein. Angenommen wurde ein Zimmerbrand in einem Arbeiterwohnheim im Ortsteil Oberdorf mit mehreren vermissten Personen.

Bereits auf der Anfahrt rüstete sich ein Atemschutztrupp aus, um am Übungsort sofort bei der Personensuche und der Menschenrettung zu helfen.

Nach Rücksprache mit dem Einsatzleiter fuhren wir die Einsatzstelle direkt an.  Vorrangig bestand unsere Aufgabe darin, die Personenrettung aus dem zweiten Stock über die Drehleiter durchzuführen.

Parallel hierzu wurde die Löschwasserversorgung für die weiter Brandbekämpfung über das Dach aufgebaut. Diese erfolgte über unser LF 20Kats in Zusammenarbeit mit den anderen Wehren vor Ort die uns hier mit Wasser versorgten.

Die Teamarbeit mit den Wehren FF Arth, FF Edenland, FF Stollnried, FF Neuhausen und FF Weihmichl verlief problemlos. Dadurch konnte in kürzester Zeit alle vermisste Person gerettet und das Feuer gelöscht werden.

Für die Zukunft wünschen wir uns weiterhin gute Kameradschaft unter den Wehren und einen ebenso reibungslosen Verlauf im Ernstfall.