Ferienprogramm am 13. August 2016

Auch in diesem Jahr hat sich die Feuerwehr Altdorf wieder am Ferienprogramm der Marktgemeinde beteiligt.

14 Buben und Mädchen fanden sich am Gerätehaus ein und erkundeten nach der Einkleidung mit Jacken und Helmen sogleich neugierig das Gerätehaus und die Fahrzeuge.

Nach dem Rundgang wurde von einem Kameraden die Ausrüstung eines Feuerwehrlers demonstriert und bei der anschließenden Brandschutzerziehung lernten die Kinder, was man sich bei brennendem Fett nicht tun soll – nämlich mit Wasser löschen. Die hier entstehende Stichflamme beeindruckte alle.

Anschließend durften die Kinder selbst den Feuerlöscher ausprobieren und brennendes Öl löschen.

Nach so viel Feuer war eine Abkühlung dringend notwendig. Daher ging es mit den Fahrzeugen nach Ganslberg zum Löschaufbau. Mit Saugschläuchen wurde das Wasser aus dem Bach in die Fahrzeugpumpe befördert und anschließend über Druckschläuche an die Strahlrohre weitergeleitet, die von den Kindern und je einem erfahrenen Kameraden bedient wurden. Aufgrund der warmen Witterungsbedingungen ließ eine Wasserschlacht nicht lange auf sich warten.

Zurück im Feuerwehrhaus wurde sich erstmal ordentlich gestärkt, bevor es zum Schluss noch mit der Drehleiter hoch hinaus ging und die Jungen und Mädchen sich einmal Altdorf von oben ansehen konnten.